Samstag, 26.09.2020 09:56 Uhr

LG präsentiert auf der IFA Vision für neues Home Living

Verantwortlicher Autor: Victoria Kersten/ Dr. Frank Wieners Berlin, 05.09.2020, 12:31 Uhr
Presse-Ressort von: Viktoria Kersten Bericht 3260x gelesen
„LIFE’S GOOD FROM HOME”
„LIFE’S GOOD FROM HOME”  Bild: LG

Berlin [ENA] Auf der IFA 2020 präsentierte LG Electronics eine neue Erlebniswelt, die sich von allen bisherigen IFA-Messen unterscheidet. Dr. I.P. Park, CTO von LG, betrat die Bühne als Hologramm, um LGs Zukunftsvision Life's Good from Home vorzustellen. Die Vision von LG hebt die drei zentralen Werte

– Pflege, Komfort und Entertainment in einem Haushalt – auf ein neues Level. „Diese noch nie dagewesenen Zeiten haben unseren Blick auf die Zukunft verändert“, erklärte Dr. Park. „LG glaubt an die einmalige Gelegenheit, einen echten Wandel in der Welt zu bewirken, der neues Potenzial im eigenen Zuhause erkennen lässt. Als führender Lifestyle-Innovator haben wir unser Engagement für die Entwicklung neuer, verbesserter Produkte und Services verdoppelt. So ermöglichen wir Kunden weltweit ein gutes Leben.“ Die LG KI-Plattform, LG ThinQ®, wird stetig ausgebaut und mit neuen Services, Lösungen und Geschäftsmodellen, die den Wandel anführen, ergänzt.

„LG ThinQ® ist das Herz unserer lebensbereichernden, innovativen Erlebnisse“, so Dr. Park. Er führte vor, wie die neue LG ThinQ®-App eine benutzerorientierte Lösung bietet, die vom Kundensupport bis hin zum Einkauf von Zubehör reicht. Dank der App kann die KI-basierte proaktive Kundenbetreuung (PCC) den Zustand von Geräten analysieren, melden und sogar Wartungs- oder Reparaturhinweise geben. LG entwickelt herausragende Innovationen, die über den Haushalt hinausgehen und investiert in weitreichende Technologien, um das tägliche Leben zu verbessern. Die CLOi-Roboterlinie von LG bietet eine sichere Servicemöglichkeit mit sozialem Abstand für Restaurantbesuche und Krankenhausaufenthalte.

Seit Juli 2020 werden LG ServeBots an verschiedenen Standorten in ganz Korea eingesetzt. Als Pionier in der Robotik hat LG es sich zum Ziel gesetzt, das Roboter-Ökosystem durch seine CLOi-Plattform zu erweitern und konzentriert sich dabei auf automatisiertes Fahren, Situationsanalyse und Bewegungskontrolle. LG entwickelt im Rahmen seiner Bestrebungen zum digitalen Wandel auch Technologien für die Fernverwaltung des Gesundheitswesens. „Durch Künstliche Intelligenz haben wir die Gesundheit der Verbraucher einfach und genau rund um die Uhr im Blick“, sagte Dr. Park.

„Kürzlich haben wir in Korea erfolgreich ein Pilotprojekt mit der Seoul National University durchgeführt, bei dem KI zur Verbesserung der Überwachung und Betreuung von Patienten mit chronischen Krankheiten eingesetzt wurde.“ Dr. Kim Kyung-ho, Executive Vice President von LGs Business Solutions Europe, kam nach Dr. Park auf die Bühne, um das LG ThinQ® Home vorzustellen. Es ist ein echter Wohnraum mit kompletter Heimlösung in der südkoreanischen Stadt Pangyo (bekannt als Koreas Silicon Valley). Es handelt sich um eine reale Demonstration der Life's Good from Home-Vision von LG als idealer zukünftiger Wohnsitz, der durch die neuesten Geräte und IT-Technologien des Unternehmens einen sichereren und komfortableren Lebensstil ermöglicht.

In Korea führte Dr. Park selbst das IFA-Publikum durch das LG ThinQ® Home und zeigte den Home Concierge, einen intelligenten Spiegel, der eine einfache und umfassende Steuerung des Hauses durch Kontrolle der Geräte und des Energieverbrauchs über ein hochmodernes Energiepanel ermöglicht. Das High-Tech-Panel ist mit der Ladestation des Elektroautos im Haus verbunden und ermöglicht es Hausbesitzern, ihr Elektroauto aus der Ferne aufzuladen und zu überwachen. Neben dem IFA-Medienevent schildern die Videos die Vision von LG zur Beschleunigung alltäglicher Innovationen.Ein Gastauftritt von K-Pop-Star Henry Lau bei einer Tournee durch das LG ThinQ® Home und weitere Videos sind auf dem LG YouTube-Kanal (www.youtube.com/GlobalLG) zu sehen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.